Winterfreuden ...

Bild: "Schneefontaine" am Breitenstein
"Schneefontaine" am Breitenstein

Leichte Winterwanderungen in Oberbayern

Winter-Wandern-Wohlfühlen

von Michael Reimer

Oberbayern, mit 6 Touren im Allgäu

2. Auflage November 2013, 160 Seiten, 165 x 235 mm, mit vielen Farbbilder, gedruckt auf FSC-Papier, ISBN 9783981299137

19,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
  • 38 Wander- und 12 Loipen-Routen
  • Halbtages-Routen für Genießer
  • mit 24 Einkehr- und 16 Wellness-Tipps

„Wohlfühlen und Genießen“ ist das Leitmotto in diesem Buch, weshalb die meisten der 38 Wander- und 12 Loipen-Routen zwischen Chiemgau und Allgäu auf Halbtagesniveau mit maximal 600 Höhenmeter Steigleistung angelegt sind. Bei 17 Ausflugszielen besteht die Möglichkeit zu rodeln, zehn ausgewählte Routen eignen sich für Schneeschuhe und an acht verschiedenen Seen kann man bei einer zuverlässigen Eisdecke seine Schlittschuhe auspacken. Nach der Bewegung an der frischen Winterluft bleibt ausreichend Zeit, um sich in einer Sauna oder in einer gemütlichen Wirtsstube aufzuwärmen. Für das „Après“ gibt es verteilt auf die fünf Regionen insgesamt 24 Einkehr- und 16 Wellness-Tipps, die vor der Heimfahrt angesteuert werden können. Anhand der Übersichtskarte kann sich somit jeder sein ganz persönliches Winter-Wohlfühl-Programm zusammenstellen. Die meisten Ausflugsziele sind bequem mit Bus und Bahn erreichbar.


Kurzurlaub mit Schneeschuhtouren

Bild: Auf dem Weg zur Cruschetta
Auf dem Weg zur Cruschetta / Foto: Reinhold Forster

Schneeschuhwandern in den Ostalpen

von Reinhold Forster

Oberbayern, Tirol, Vorarlberg, Südtirol, Engadin

1. Auflage November 2012, 160 Seiten, 165 x 235 mm, mit vielen Farbbilder, ISBN 9783981460551

19,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
  • 42 abwechslungsreiche Touren mit GPS-Wegpunkten
  • 11 Tagestouren in Oberbayern
  • 9 Tourenziele mit Hüttenübernachtung
  • 22 Wanderungen in 7 Tourengebieten im Rahmen eines erholsamen Kurzurlaubs

Anders als die üblichen Gebietsführer stellt dieses Buch ausgewählte attraktive Tourenziele im deutschsprachigen Ostalpenraum vor. Von einer schönen Tagestour im oberbayerischen Raum über eine Wochenendtour mit Hüttenübernachtung in Vorarlberg bis hin zu einem mehrtägigen Kurzurlaub in Nord- und Südtirol sowie im Engadin kann der Leser je nach aktueller Schnee- und Witterungslage seine bevorzugte Region auswählen. Die insgesamt 42 Touren eignen sich vor allem für den Einsteiger, aber auch der ambitioniertere Schneeschuhgeher findet zahlreiche Anregungen für seine winterlichen Exkursionen. Einige Schneeschuhwanderungen lassen sich mit einer Einkehr entlang der Wegstrecke verbinden. Außerdem gibt der Autor vom Hundeschlittenrennen bis zum Wellnessvergnügen Tipps zu Freizeitaktivitäten vor Ort, zu empfehlenswerten Unterkünften sowie Rodel- und Schneeschuhverleih.


Die Autoren

Autor: Schneeschuhwandern in den Ostalpen

Reinhold Forster – Seit mehr als 10 Jahren ist der Ausbilder und Tourenführer des Deutschen Alpenvereins freiberuflich tätig. Beruflich und privat ist er ganzjährig im gesamten Alpenraum unterwegs. Neben dem Bergsteigen    >>>

Autor: Winter-Wandern-Wohlfühlen

Michael Reimer, rostet auch im Winter nicht gerne ein und ist deshalb auch zur kalten Jahreszeit – ob per Pedes oder auf der Loipe – mit viel Freude in der Natur unterwegs. Er ist immer wieder erstaunt darüber, wie rasch viele einfache Routen auch in den Bergen selbst nach starken Schneefällen gespurt sind. Doch gerade im Winter dürfen die Genussfaktoren Einkehr und Aufwärmen nicht auf der Strecke bleiben.   >>>

 


Das könnte Sie auch interessieren