Tourentipps für Naturliebhaber!


Das 1. Steinbock-Wanderbuch für Oberbayern, Österreich und Südtirol

Ein älterer Steinbock genießt den Blick in die Schweizer Berge
Ein älterer Steinbock genießt den Blick in die Schweizer Berge / Foto: Andreas Wiesinger

Wanderungen zu den Steinböcken

von Andreas Wiesinger

1. Auflage März 2016, 160 Seiten, 225 x 225 mm, mit über 100 Farbbildern, gedruckt auf FSC-Papier, ISBN 9783945419038

20,95 €

  • 0,6 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

28 Traumtouren in das Reich der Steinböck

Andreas Wiesinger hat als ambitionierter Bergläufer im Lauf der Jahre eine große Leidenschaft für den Steinbock entwickelt. Mit viel Geduld, Gespür und Respekt nähert sich der Naturfotograf dem König der Tiere an und krönt seine intensiven Begegnungen mit fantastischen Bildern in traumhafter Natur. Durch die unzähligen Stunden im Reich der Steinböcke weiß er auch Wissenswertes und Hintergründiges über das Verhalten der faszinierenden Tiere zu erzählen, garniert mit der einen oder anderen persönlichen Anekdote. Die 28 Touren in „Wanderungen zu den Steinböcken“ führen von Oberbayern über das Salzburger Land, Tirol und Vorarlberg bis nach Südtirol.

Lesetipp

Bayern 1 - Rucksackradio vom Samstag, 10.12.16



Blüten-Wanderungen für Einsteiger und Kenner

Bild: Tüpfel-Enzian
Tüpfel-Enzian

Die schönsten Blüten-Wanderungen in Oberbayern / Band 1

von Michael Reimer

2. aktualisierte Auflage Februar 2014, mit Abstechern nach Tirol, 160 Seiten, 165 x 235 mm, mit über 400 Farbbilder, gedruckt auf FSC-Papier, ISBN 9783981299151

19,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
  • Blütenzauber von Frühjahr bis Herbst
  • Vom Moosspaziergang bis zur Bergwanderung
  • Zahlreiche Blüten-Porträts und schöne Farbbilder

Die 40 Wanderungen führen im Zyklus eines Blütenjahres zu den schönsten Blumen der oberbayerischen Voralpen- und Gebirgsflora, darunter zahlreiche prächtige Lilien-, Orchideen- und Enzianarten. Durch genaue Orts- und Zeitangaben sowie mit Hilfe der Karte kann der Leser – von Jahresschwankungen abgesehen – die bei jeder Tour vorgestellten Blüten, die aus Naturschutzgründen nur am Wegesrand liegen, mit einer hohen Wahrscheinlichkeit für sich entdecken. Der Schwerpunkt der Routen liegt im Mangfallgebirge, Tölzer Land und Werdenfelser Land, mit Abstechern ins Allgäu, Chiemgau, Berchtesgadener Land sowie nach Tirol. Obwohl bei sämtlichen Wanderungen die Blüte im Mittelpunkt steht, kommen auch landschaftliche Reize nicht zu kurz. Über 400 Abbildungen stimmen auf die jeweilige Tour ein und erleichtern die Blütenbestimmung.


Bild: Wilde Pfingstrose
Wilde Pfingstrose

Die schönsten Blüten-Wanderungen in Oberbayern und Tirol / Band 2

von Michael Reimer

1. Auflage März 2013, mit Abstechern ins Allgäu und nach Tirol, 160 Seiten, 165 x 235 mm, mit über 400 Farbbilder, gedruckt auf FSC-Papier, ISBN 9783981460544

19,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
  • 40 neue Blüten-Touren von Frühjahr bis Herbst
  • Spaziergänge und Bergwanderungen auch in hochalpine Regionen
  • Zahlreiche Blüten-Porträts und schöne Farbbilder

Die 40 Wanderungen führen im Zyklus eines Blütenjahres zu den schönsten Blumen der Voralpen- und Gebirgsflora in Oberbayern und Tirol. Der Schwerpunkt der Routen liegt im Fünfseenland mit Ammersee, Chiemgau, Mangfallgebirge, Tölzer Land, Werdenfelser Land und Tirol. Durch genaue Orts- und Zeitangaben sowie mit Hilfe der Karte kann der Leser – von Jahresschwankungen abgesehen – die bei jeder Tour vorgestellten Blüten, die aus Naturschutzgründen nur am Wegesrand liegen, mit einer hohen Wahrscheinlichkeit für sich entdecken. Obwohl bei sämtlichen Wanderungen die Blüte im Mittelpunkt steht, kommen auch landschaftliche Reize nicht zu kurz. Über 400 Abbildungen stimmen auf die jeweilige Tour ein und erleichtern die Blütenbestimmung.


Wanderrouten zu besonderen Bäumen und Wäldern

Bild: Prächtige Berg-Ulme oberhalb der Unteren Stiegalpe
Prächtige Berg-Ulme oberhalb der Unteren Stiegalpe im Naturpark Nagelfluhkette

Unterwegs zu Bruder Baum

von Michael Reimer

1. Auflage Mai 2014, 160 Seiten, 165 x 235 mm, zahlreiche Farbbilder, gedruckt auf FSC-Papier, ISBN 9783981460575

19,95 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
  • 80 herausragende Naturdenkmäler und Methusalem-Bäume
  • Walderlebnispfade, Baumwipfelpfade und Arboreten
  • Spaziergänge und Wanderungen für die ganze Familie
  • 19 Baum-Porträts zur leichteren Bestimmung

Die 30 Wanderungen führen zu besonderen Bäumen, darunter urwüchsige Linden, Ahorne, Eichen, Buchen und Eschen sowie zu ausgedehnten Eiben-, Lärchen- und Zirbenwäldern. In Parkanlagen und Arboreten können auch aus Amerika, Asien oder Nordeuropa eingeführte Bäume besichtigt werden. Die Routen führen ins Mangfallgebirge, Tölzer Land, Werdenfelser Land und Chiemgau mit Abstechern ins Allgäu und Berchtesgadener Land sowie nach Niederbayern und Tirol. Drei Touren verlaufen im Stadtgebiet von München. Obwohl bei sämtlichen Wanderungen der Baum im Mittelpunkt steht, kommen auch landschaftliche Reize nicht zu kurz. Jede Route wird mit ausführlichen Informationen zu Anreise und Wegverlauf sowie Bade- und Einkehrmöglichkeiten versehen. Der Standort der hervorgehobenen Bäume ist in den Karten markiert.


Natur entdecken – der Weg ist das Ziel!

Bild: Junge an der Hofbauernweißach
Mußestunden an der Hofbauernweißach

Oberbayern für Naturliebhaber

von Michael Reimer und Katrin Susanne Baur

1. Auflage August 2009, 160 Seiten, 165 x 235 mm, zahlreiche Farbbilder, mit 32 Tourenkärtchen, ISBN 9783981089080

19,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
  • Wege am Wasser
  • Natur ohne Uhr
  • Ideal mit Kindern
  • Mit 32 extra Tourenkärtchen

32 naturnahe Wanderungen, darunter fünf Themenwege, zwischen München, Berchtesgaden und dem Pfaffenwinkel. Statt Wegzielen und Gehzeiten stehen Wurzeln, Gräser, Steine, Blüten, Blätter, Farben oder eine bestimmte Jahreszeit im Mittelpunkt. Dabei ist das Wasser in Bachschluchten, Flusstälern und an abgelegenen Seen immer präsent. Zur Einstimmung zeigen ein Kräuterpädagoge, eine Almsennerin, ein Maler, ein Goldschmied, ein Barfußwanderer und eine Yogalehrerin im Interview Wege auf, um sich der Natur anzunähern. Zu jeder Wanderroute gibt es ein Tourenkärtchen für die Orientierung unterwegs und zu jeder Region Adressen von Naturlehrpfaden, geführten Naturwanderungen, Hofläden und bäuerlichen Direktvermarktern.


Andreas Wiesinger

Seit seiner Jugend ist Andreas Wiesinger von den Bergen und der Naturfotografie gleichermaßen fasziniert. Als Gegenreaktion zu einem gesundheitlichen Leiden entwickelte der Familienvater sich zum begeisterten Extrembergläufer, ohne seine Leidenschaft als Hobbyfotograf zu vernachlässigen. Im Zuge seiner Läufe drang er auch in Steinbockreviere  >>>

Michael Reimer ist im Laufe der Zeit bewusst geworden, dass ihm nicht nur kreuzgeschmückte Berggipfel, sondern auch die reizvollen Details am Wegesrand wichtig sind. Aus diesem Grund hat er sich mit großer Begeisterung für die alpine Flora, besondere Bäume und andere verborgene Schätze in freier Wildbahn interessiert.   >>>


Das könnte Sie auch interessieren